Suche
  • Isabelle

Jetzt geht es los!

Nach der Gartensaison ist vor der Gartensaison. Ich liebe es, wenn das Licht im Herbst auf die Farbenpracht der Natur fällt. Wenn am Morgen draussen beim Atmen Rauch aus meinem Mund strömt und die Luft nach Schnee riecht. Wenn man wieder dicke Socken anzieht und die Gummistiefel für den Garten braucht. Wunderbar! Als ob die Natur mir sagen würde: "Es ist alles getan." Langsamer werden, aufräumen, Ruhe einkehren lassen. Und dann: Vorbereitungen für nächstes Jahr treffen - ihr merkt, ruhig bleiben, liegt weniger in meiner Natur :-)


In den letzten vier Jahren ist unser Dorfgarten gewachsen - im wahrsten Sinne des Wortes. Wo ursprünglich 8 Beete und ein Kartoffelacker aus einer grossen Wiese ausgehoben wurden, findet sich heute auf 12 Beeten und diversen Gemeinschaftsbeeten eine Vielfalt an Gemüse, Blumen, Beeren und Obst. Regenwasser wird gesammelt und Kompost aufgeschichtet.


Immer im Herbst ziehe ich Resumé und plane das nächste Gartenjahr. Wer ist wieder dabei, wer gibt sein Beet ab, wer kommt neu dazu? Welche Bereiche werden wie bepflanzt, welche Samen haben wir noch in unserem Stock oder konnten gewonnen werden und wo brauchen wir Nachschub? Mit den Erfahrungen und den Rückmeldungen aus dem laufenden Gartenjahr wird der Dorfgarten so Jahr für Jahr weiter entwickelt. Dabei lasse ich mich von den Grundgedanken der Permakultur leiten:

In den letzten Tagen habe ich angefangen, die Planung für nächstes Jahr zu machen. Neu soll eine feste Feuerstelle mit Sitzgelegenheiten entstehen. Ausserdem möchte ich eine Baumscheibenpflanzung bei unseren zwei jungen Hochstammbäumchen machen - am liebsten zusammen mit einer Schulklasse. Am Holzzaun sollen Staudenbeete entstehen, welche mit ihren Blüten noch mehr Farbe in den Garten bringen. Eine zweite Totholzhecke wird hinter dem Kompost noch mehr Unterschlupf für Tiere bieten.


Ob auf unserem Sonnenblumenfriedhof im nächsten Jahr wieder unzählige neue Sonnenblumen blühen werden und ob unser Mulchbeet einen guten Boden für unseren Kartoffelacker bereitet, darauf bin ich sehr gespannt!


Aber planen - das habe ich in meinen vielen Gartenjahren gelernt - planen lässt sich in der Natur nur bedingt. Aber von der Natur lernen - das kann man immer! Ich freue mich darauf.



70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen